Pop Up-Stores und wie sie sein sollten Professionelles Store-Design für Marken- und Produkt-Inszenierungen aus dem Hause CU2

Ideenreich und eindrucksvoll konzeptioniert. Rasch und professionell realisiert. So sollte es sein. Sogar Marken wie Magenta vertrauen auf die jahrelange Erfahrung und solide Expertise der Store-DesignerInnen der CU2 Kreativagentur.

Das Resultat kann sich sehen lassen.
Bereits seit Anfang August generiert das interaktive „Smart Home-Zuhause“ viel Aufmerksamkeit und Interesse bei den PassantInnen der Einkaufsmeile, denen das Thema Smart Home durch eigenes Ausprobieren der unterschiedlichen Funktionen näher gebracht wird. Zu besuchen und zu erleben ist das smarte Show-Home noch bis inklusive 14. September.

Das Profi-Team aus Wien 7 hat diesmal gezeigt, dass es möglich ist, einen völlig desolaten Laden, mitten auf der MaHü, in einen eleganten, modernen und präzise auf die Marke abgestimmten Smart Home Pop Up-Store zu verwandeln, der gleichzeitig einen schönen Ort zum Wohlfühlen charakterisiert.
Außerdem: er entstand in nur 14 Tagen! Und mit einem in der Tat überschaubaren Budget.


Fotos zur Storeentstehung:


Übung macht den Meister
Wie Store-Design für Markeninszenierungen funktioniert und was dazu wirklich nötig ist, weiß das engagierte Team CU2 ob ihres agentur-eigenen Concept-Stores, ebenso auf der Mariahilfer Straße (Höhe Neubaugasse), in dem Marken wie z.B.: Nivea, Neutrogena, Stiegl, Smart, Sony Playstation und Dr. Oetker erfolgreich zu Gast waren. Über mehrere Jahre ließen sich die Big-Player ihren Brand und ihre Produkte zu einem speziell entwickelten Thema gekonnt von den Profis emotional in Szene setzen.

Das Konzept: Unabhängigkeit und Full-Service
Aktuell arbeitet CU2 gänzlich location-unabhängig und kreiert Marken-Welten wo auch immer die KooperationspartnerInnen ihre Produkte in den Fokus der Zielgruppen rücken wollen.
Geboten wird den PartnerInnen echtes Full-Service: von der Konzept- und Design-Entwicklung, über die bauliche und technische Umsetzung, bis hin zur umsichtigen Day2Day-Betreuung der Location während der gesamten Laufzeit der Inszenierung.
Oben drauf sind den sympathischen All-RounderInnen gewisse, selten gewordene Prinzipien besonders wichtig: voller Einsatz, respektvolle Zusammenarbeit und fairer Umgang.
Besser geht’s nicht.