SO GOOD TO CU2 CU2 und Kurvenkratzer stecken unter einer Decke!

U will C 2 – der Neujahrsvorsatz der Kreativagentur macht Sinn und realisiert sich durch gemeinsames Engagement und kreative Kooperation mit und für das Start-Up „Kurvenkratzer“ – und das unter einem Dach!

„Egal wie du über Krebs sprichst. Hauptsache du tust es.“, so lautet der Claim von „Kurvenkratzer“, einem digitalen Erfahrungsportal, das sich auf lebensbejahende Art und Weise mit allen Facetten der Erkrankung Krebs auseinandersetzt.
So ist auch der Neujahrs-Vorsatz von CU2020 eine logische Folge dieses Mottos: Das Team CU2 wird Kurvenkratzer mit viel Herz und Hirn bei ihren Projekten 2020 in Sachen Kommunikation, Konzept und Design gezielt unterstützen!

CU2 und Kurvenkratzer stecken „unter einer Decke“...

...bzw. hat die Kreativagentur lebhaften und freundlichen Zuwachs bekommen: Martina, Nicole und Jürgen, das ambitionierte „Kurvenkratzer-Trio“ hielt im Herbst letzen Jahres Einzug in die hellen, begrünten Agenturräumlichkeiten von CU2, womit eine ganz besondere Partnerschaft ihren Anfang nahm.

So good to CU2!

Aller Anfang ist schwer. Das weiß jede/r, der/die schon einmal intensiv für einen Traum gekämpft hat. Um Wurzeln schlagen zu können braucht es einen festen Boden. Und genau diesen wollte das Team CU2 dem Start-Up „Kurvenkratzer“ bieten. So kommt es, dass das junge, ambitionierte Team seit Oktober seinen Unterschlupf im Gemeinschaftsbüro der Kreativagentur gefunden hat. Das „Zusammenleben“ ist ein sehr herzliches und umsichtiges, das beiden Seiten ehrlich Freude bereitet.
Doch geht es CU2 nicht nur um ein harmonisches Miteinander, sondern auch um soziales Engagement und darum einen sinnvollen Beitrag zu leisten, um einen offeneren und angstfreieren Umgang mit Krebs zu unterstützen.
So wird die Agentur im kommenden Jahr wo es möglich ist ihre Ressourcen, Expertise und Erfahrungen in den Bereichen Design & Kommunikation für konkrete Projekte zur Verfügung stellen. Als erstes gemeinsames Projekt ist die „InfluCancer 2020“ - der erste Krebsbloggerkongress im DACH-Raum - bereits Ende März geplant. Spannende News und detaillierte Infos dazu folgen natürlich.

Kurvenkratzer tut genau das, was es braucht

Martina Hagspiel, Nicole Swoboda und Jürgen Bogner sind das engagierte Gründer-Team von „Kurvenkratzer“; einem Erfahrungsportal, das lautstark über das noch immer im täglichen Leben tabuisierte Thema Krebs spricht. Das Start-Up erklärt die so weitverbreitete Erkrankung als einen realen Lebensumstand, den es rundum zu integrieren gilt. Kurvenkratzer tut dies mithilfe von wahren Geschichten, einer Redaktion, einem knackigen digitalen Auftritt, der jährlichen #talkaboutcancer-Medienkampagne, lebensfrohen Events und noch vielem mehr. Das Portal will sowohl bei Betroffenen und Angehörigen als auch bei FreundInnen, medizinischen DienstleisterInnen und Hilfsorganisationen, die oft übersehen werden, den Integrations-Prozess der Krebserkrankung fördern und erleichtern. Und noch mehr! Auch WirtschaftspartnerInnen und Medien sollen unterstützt und zu einem offenen und tabulosen Umgang mit der Erkrankung motiviert werden.

Als junges Start-Up in der Digitalszene sind Kurvenkratzer dabei jung, frech, engagiert, mutig, humorvoll, herzlich ... und nun auch mit Raum, Rat und Tat unterstützt.

Infos und mehr zu Kurvenkratzer:
WEB: www.kurvenkratzer.at
SOCIAL MEDIA: https://www.influcancer.com/social/
TEAMVIDEO: https://www.influcancer.com/ueber-uns/
RÜCKBLICK – „Mamma Mia!“: https://www.influcancer.com/events/singalong/