Teamwork Team CU2 MitarbeiterInnen und PartnerInnen

Norbert(oh!) – der Mann, der's echt kann!

Norbert(oh!) – der Mann, der's echt kann!

Es ist wahr. Ich bin in der Tat schon seeeehr lange dabei. Seit rund 25 Jahren bin ich in der (Markt-)Kommunikation-und damit Kreativ-Branche mit unterschiedlichen Schwerpunkten aktiv.
Als CU2 Creative Director und Verantwortlicher der Agentur ist eine meiner vorrangigsten Aufgaben meinem Team in möglichst jeder Situation den richtigen kreativen Input oder den benötigten „Gedanken-Schupser“ zu geben, damit die Groschen auch in die gewünschte Richtung kullern. Ich fungiere also als eine Art "Ideenspender", löse Knöpfe in den kreativen Köpfen der Mitarbeiter*innen und versuche so der Crew mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Ein besonders großes Anliegen ist mir die partnerschaftliche und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zu unseren Partner*innen und Kund*innen zu erhalten und weiterhin zu fördern. Für mich sind persönlicher Kontakt, aktives Zuhören und gegenseitiges Verständnis auf Augenhöhe, sowie ein freundlicher, respektvoller Umgang in der Zusammenarbeit, wesentliche Grundprinzipien unserer Arbeitsweise.

Es bereitet mir immer wieder Freude, wenn in der Agentur herzhaft gelacht wird und das Team sich wohl fühlt. Gleichzeitig erwarte ich konzentriertes, qualitativ hochwertiges und zielorientiertes Arbeiten, um die Aufträge und Wünsche unserer Kund*innen sorgfältig zu erfüllen. Natürlich kümmere ich mich auch um Strukturelles und Organisatorisches, aber am liebsten tüftle und feile ich mit meinen Mitarbeiter*innen an kniffligen Designs und herausfordernden Projekten. Ich genieße den Ruf, ständig neue Ideen im Kopf zu haben und stets in Bewegung bleiben zu wollen. Ich schätze das stimmt, vor allem bezüglich kreativer Prozesse und neuer Denkansätze. Die Füße still zu halten ist demnach nicht so mein Ding.

Pia-Mel – Ich kommuniziere, also bin ich

Pia-Mel – Ich kommuniziere, also bin ich

Eine meiner Aufgaben ist es, die professionelle Betreuung unsere Kund*innen und zügige Projektabwicklung sicher zu stellen. Zusätzlich arbeite ich eng mit unserem engagierten Kommunikationsteam zusammen, mit dem ich gemeinsam "Bildsprache, Textinhalte und Tonfall" des Teams CU2 als SustainAgency gezielt aufbaue und weiterentwickle. Und zwar in unserem recht anspruchsvollen, ureigenen und bewusst etwas unüblichen Stil. Ja, wir denken viel nach und schätzen das geschriebene Wort. Soll heißen: halbe, hohle "Witzg'schichtl'n" gibt's nicht im CU2-Portfolio. Aber dafür viel Herzlichkeit und feinsinnigen Humor!

Ansonsten zerbreche ich mir liebend gern den Kopf über Ideen unseres CD oder des Teams selbst. Außerdem darf ich die vielseitigen Weiter- bzw. Neuentwicklungen der CU2 und die Tasks derselben konzipieren. Also bin ich unentwegt am (Nach-)Denken, was einen dementsprechend dichten, kommunikativen Austausch mit sich bringt - zumindest für mich. Schließlich, nach allerlei Reflexionen und Erkenntnis motivierten Optimierungen – so der Anspruch und Plan! – packen alle mit an, um Erdachtes auch zu realisieren. All das kann ab und an durchaus anstrengend sein, womit es eben genau deswegen meinem Wesen und Naturell entspricht. Denn ich teile das Attribut "anstrengend" persönlich mit der Art meiner Aufgaben. Nun gut, ich gestehe: ich habe auffallend wenig Talent darin, von meinen Redeinstrumenten – zu denen ich meine Hände zähle – nicht ständig Gebrauch zu machen. Ich rede und werke und wirke nun mal wirklich gerne, was kaum zu verbergen geht. Ist eher offensichtlich, quasi! :-D

Zu guter Letzt bin ich "Anlaufstelle" für allerlei Wichtiges aus dem Team und nehme mich überdies der kleinen, aber wichtigen Feinheiten des Agenturlebens an: der Wasserversorgung aller wild wachsenden Grünpflanzen, der Pflege 3(!) bunter Agentur-Aquarien UND ich garantiere die konstante Kaffee- Keks- und Obstversorgung der Crew. Und das – bitte schön! – ist ja wohl absolut essentiell!! ;-)

Verena – Rundum-Talent mit Herz und Verstand

Verena – Rundum-Talent mit Herz und Verstand

„Home is where your heart is!“ – Und ich habe mein zweites Zuhause im Team CU2 gefunden! Herzlichkeit und ein ehrliches Miteinander sind hier gelebte Werte und das ist genau das, was ich privat und beruflich möchte und schätze!

Das Herzstück meiner Tätigkeit ist als Kommunikationsschnittstelle zwischen unseren Kund*innen und dem Grafikteam zu fungieren. Zeitgleich bin ich für den CU2-Frontdesk zuständig, auf dem sämtliche Infos und Job-Tasks unserer laufenden Projekte zusammenlaufen, die ich koordiniere und weiter kommuniziere. Ich bin sozusagen die zentrale „Task-Hüterin“ und „Info-Sammlerin“ des Teams CU2 und meine strukturierte Art Jobs in Angriff zu nehmen, kommt mir dabei durchaus gelegen. Denn es kann schon mal heiß hergehen bei uns, was mir ja auch ziemlich taugt; meistens zumindest. ;-P.  
Außerdem mag ich es sehr, mich um alles und alle zu kümmern. So bereitet es mir wirklich viel Freude mich als Office- & Client-Service Managerin der vielfältigen Anliegen unsere Kund*innen bzw. Partnern*innen und seitens des Teams mit Umsicht anzunehmen. Meine All-Rounderin-Talent kann ich dabei gut gebrauchen und auch gezielt einsetzen.
Den Überblick hinsichtlich der Rahmen-Tasks im Agenturalltag zu bewahren, zählt ebenso zu meinen Aufgaben, tunlichst ohne dabei die Details aus dem Blick zu verlieren. 
Privat mag ich es gerne Gedichte zu schreiben, sowie mich handwerklich kreativ zu betätigen.

Ron el Don – Geht nicht, iss nicht!

Ron el Don – Geht nicht, iss nicht!

Mit meiner langjährigen Job-Erfahrung als AD in unterschiedlichen Agenturen war ich in den Bereichen Web-, Motion-, Print- und Brand-Design für die Entwicklung und Umsetzung kreativer, erfolgreicher Grafikdesigns intensiv und umfangreich beschäftigt.

Als Art Director der SustainAgency Team CU2 mit dem "gewissen Extra", ist es ebenso meine Aufgabe gemeinsam mit meinem Kreativ-Team die Geistesblitze unseres CDs (Norbert Kraus) in eine starke, visuelle „Ausdrucksform mit Botschaft“ zu bringen. Mein Verständnis für und Interesse an Brand-Designs und Markenkommunikation ermöglicht es mir die Zielgruppen unserer Kooperationspartner*innen gezielt zu erreichen. Auch steh ich ungemein auf Prozessoptimierungen im Sinne des besten Resultats für alle.
Für mich ist kreative Energie wie ein starker, steter Fluss, in den ich versuche einzutauschen und aktiv zu nutzen.
In der CU2 habe ich ein Umfeld gefunden, in dem ich mich sehr authentisch und sinnvoll-kreativ einbringen kann und dennoch die Möglichkeit habe, immer Neues zu erfahren, um mich laufend weiter zu entwickeln – sowohl auf professioneller, als auch auf persönlicher Ebene. Beides ist sehr wichtig für mich.

Und wenn ich nicht gerade neue Design-Ideen zum Leben erwecke, bringe ich Schaffensdrang und –freude in meinem „Graphic Novel“ (Story, Script und Artwork!) zum Ausdruck. ;-P

Julia – Scharfes Auge und Durchhaltevermögen

Julia – Scharfes Auge und Durchhaltevermögen

Als Grafikdesignerin punkte ich unter anderem mit einem echten Faible für detailreiche Jobs und knifflige Aufgaben, die mit viel Genauigkeit und einem scharfen Auge zu erfüllen sind. Dabei bin ich gut organisiert, hoch strukturiert und lege außerdem viel Wert auf Timing gemäß Deadlines und FTPs. Ich verstehe es eigenverantwortlich und selbständig zu arbeiten, worauf sich die Agenturleitung und meine Kolleg*innen verlassen können. Ich glaube, das finden die schon ziemlich gut ;-). Ich wiederum weiß die gemeinschaftliche und selbstverständliche Art und Weise, in der wir einander bei Herausforderungen unterstützen wirklich sehr zu schätzen. Besondere Freude habe ich zudem am Layoutieren von Zeitungen. So bin ich in unserem Team auch für die TÜV-Süd Printmedien und die Bio-Austria Zeitung verantwortlich, die ich regelmäßig betreue. Dann stehen Packaging-Adaptionen für unseren geschätzten Kunden Iglo regelmäßig auf meiner To-Do-Liste und viele andere, kleinere und größere Design-Wünsche unserer Kund*innen. Soll heißen, ich kümmere mich um das day2day in Sachen Grafikdesign "von-bis" in unserer Kreativagentur.

Insgesamt bin ich privat wie beruflich durchaus für meine Ausdauer und mein Durchhaltevermögen bekannt, was sich an meinen sportlichen Neigungen festmachen lässt – Trail Run und Hochtouren sind voll mein Ding!

Nika – Das CU2-Küken mit viel Talent

Nika – Das CU2-Küken mit viel Talent

Als frisch gebackene Grafik-Designerin und Agentur-Küken, freue ich mich über jede neue Herausforderung, vor die mich mein herzliches Team ganz bewusst und regelmäßig stellt, jedoch mit einem Augenzwinkern und ohne mich dabei „alleine zu lassen“. Natürlich versuche ich die vielseitigen Aufgaben unserer aktuellen Projekte vorerst selbstständig zu meistern, um so meinen Kolleg*innen den Rücken ein bisschen frei zu halten, was mir meist ganz gut gelingt. Dabei erweitere ich stetig meine Fertigkeiten im Handling der Grafik-Programme und schärfe gleichzeitig meinen Blick und mein Verständnis für professionelles Grafik-Design. Meine „USPs“ sehe ich eindeutig darin, dass ich sehr zielstrebig bin und meine Aufgaben immer bestmöglich erledigen will. Genauigkeit ist mir hierbei sehr wichtig.

Privat zeichne und male ich unheimlich gerne. Ich entdeckte bereits an der Universität meine Liebe zur Illustration – ein Kreativ-Bereich, auf den ich mich unbedingt spezialisieren möchte. Von meinem Team werde ich sicher als eher ruhiger Mensch wahrgenommen, aber eigentlich kann ich nie lange stillsitzen. Und wenn ich bemerke, dass ich mich dringend bewegen muss, dann fröne ich meiner anderen, besonders großen Leidenschaft: dem Eiskunstlauf!

Manu – Mag man eben!

Manu – Mag man eben!

Als langjährige Grafikerin freue ich mich nach wie vor über große wie kleine Projekte. Ich nehme Herausforderungen offen entgegen, mag es aber auch Altvertrautes zu bearbeiten. Selbstkritisch, anspruchsvoll und ehrgeizig begleite ich Projekte von Anfang bis zum Schluss. Dabei schlägt mein Herz vor allem für den Printbereich. Meine Aufgaben in der CU2 bestehen in Aufbau und Entwicklung neuer Layouts, aber auch in der Weiterentwicklung und Designadaption bereits bestehender Designs. Ich bin mitverantwortlich für Arbeitsprozesse wie Recherche, Entwurf bis hin zu Reinzeichnung, anfallenden Korrekturstufen oder auch Druckdatenerstellung. Für mich ist die Arbeit in unserem vielseitigen Team ein wesentlicher Faktor um mehr Ideen zu finden, Weiterentwicklung zu sichern und nicht zuletzt um Fehler zu vermeiden. Dabei hat sich bei uns das vier oder auch sechs Augenprinzip als Qualitätssicherung bewährt. 
Eine neue Erkenntnis oder ein Geistesblitz bedeuten für mich echte Glücksgefühle und können mitunter auch ein freudiges Entzücken auslösen. 

Ansonsten gilt meine stolze Aufmerksamkeit meinem Kinderquartett zu Hause. Es macht mich zur belastbaren, verantwortungsbewussten Multitaskerin. Dabei bemühe ich mich stets, mein optimistisches und sonniges Gemüt beizubehalten und auch in der Agentur gute Laune zu versprühen. Meinen liebsten Ausgleich finde ich auf Flohmärkten. Dort zu stöbern tut meiner Seele gut, fördert die Nachhaltigkeit und ist mein ganz persönliches "Vergnügen".

Anna – Die vielbeschäftigte Künstlerin

Anna – Die vielbeschäftigte Künstlerin

Als Grafikerdesignerin und Illustratorin bin ich auf Print und Branding spezialisiert, was ich unheimlich mag. Nebenher studiere ich noch Grafik und Werbung und betätige mich künstlerisch in der Klasse für Druckgrafik an der Universität für angewandte Kunst.
Nach Jahren in Werbeagenturen, bin ich nun auch selbständig tätig und gründete zusammen mit Nadine Werjant das interdisziplinäre Kollektiv Studio Seis, wo wir nicht nur designen und illustrieren, sondern auch Ausstellungen kuratieren und einen Showroom betreuen.

Und dann fühle ich mich noch als Teil des Teams CU2, in dem ich erfreulicherweise offiziell zur „Lieblings-Freelancerin“ ernannt wurde! Hört, hört! ;-)

Dort bin ich immer wieder gerne dabei, um die Kreation bei unterschiedlichen grafischen (Design-)Aufgaben tatkräftig zu unterstützen. Bei der kollegial-freundlichen Atmosphäre in dieser Kreativagentur und den vielseitigen Tasks macht mir das wirklich Spaß und ist eine gute Ergänzung.

Daniel does Digital – Technik trifft Kreativität

Daniel does Digital – Technik trifft Kreativität

Mein Job ist es, tatkräftig die digitale Umsetzung von unterschiedlichen Projekten zu unterstützen. Neben der Entwicklung und dem Design von Webprojekten, habe ich auch viel Spaß daran, Animationen zum Leben zu erwecken und mit Videomaterial dramaturgisch stimmige Geschichten zu erzählen.

Ich arbeite sehr konzentriert und eigenständig und auch gerne mal in die Nacht hinein. Dabei geht es mir um die Sache selbst und um die professionelle und zügige Umsetzung kreativer Ideen.
Ich kümmere mich auch gerne um technische Fragestellungen meiner Kolleginnen und Kollegen und helfe bekannte oder unbekannte Herausforderungen bestmöglich zu bewältigen.

Martin – My Kommunikation ist ganz on(the)line

Martin – My Kommunikation ist ganz on(the)line

Als neues Team-Mitglied der CU2 wurde ich von der vielseitigen und beherzten Crew der Kreativagentur dazu auserkoren bei den internen oder ggf. auch externen Social Media- und Web-Projekten tatkräftig mitzuwirken und in diesem Bereich meine Expertise und Kompetenzen einzubringen.
Und das ist genau das Richtige für mich!

Da ich aus der Naturwissenschaft komme, bin ich es gewohnt mich mit komplexen Systemen, die auf unterschiedlichen Ebenen verknüpft sind zu beschäftigen und selbige zu verstehen, was mir echt Spaß macht. Diese Materie, also die „digitale Welt“ verlangt nach viel Detaildenkvermögen und Systematik, ist also gewissermaßen „feinstofflich“ und hat doch ein ganz sichtbares Resultat. Als „visueller“ Typ kann ich hierbei meine kreative Ader zeigen und auch durch so manchen technischen Input überzeugen. Die ehrliche und direkte Kommunikation im freundlich-familiären Ambiente der Agentur entspricht meiner Art und meiner Person. Hands-On Mentalität ohne langes Herumlavieren zeichnet mich aus, womit ich sehr gut in diese aktive, zielorientierte und sehr themen-bewusste Agentur passe. 
Mein Motto ist: never stop learning, ...in Pension gehe ich ohnehin erst ab 80!

Parisa – Ordnung muss sein...

Parisa – Ordnung muss sein...

...ist mein Motto und ich liebe es, die Ordnung in jenen Bereich zu bringen, dem viele meiner Mitmenschen nicht wirklich mit Begeisterung entgegentreten – dem Rechnungswesen. Auch die so freundlichen und überaus begabten Kreativen bei uns in der CU2, die beeindruckend schöne Designs zaubern, haben naturgemäß kein überragendes Talent für mein Metier. Daher schätzen sie, wie ich glaube, meine Arbeit und Mithilfe in Ihrer Buchhaltung sehr. Was mich wiederum wirklich freut!
Ich arbeite sehr konzentriert und genau. So vergesse ich in der Welt der Zahlen manchmal ganz auf meine Umgebung. Rechnungen und Co bestimmen meine Gedanken völlig, sowie meinen gesamten Tag. Wenn ich am Ende des Arbeitstages dann von dem Gefühl begleitet werde alles in den Griff bekommen zu haben, ist die Freude umso größer. Und zwar bei allen!

Markus Göbl – VISIONSBUREAU: AD MIT VISION

Markus Göbl – VISIONSBUREAU: AD MIT VISION

Gut 20 Jahre Erfahrung in namhaften nationalen und internationalen Werbeagenturen und Designbüros führten Markus zur Gründung des Visionsbureaus. Und das war und ist gut so! Denn egal ob offline, online, above, below und beyond the line - als versierter Art-Director und Grafikdesigner bietet er die komplette Palette visueller Kommunikation für visionäre KundInnen mit Stilbewusstsein und Mut zur Innovation.

Seit 2016 ist er auch als sehr beliebter und allseits geschätzter Kooperationspartner im Space des Teams CU2 im Einsatz und engagiert sich tatkräftig bei unterschiedlichen Projekten der Kreativgentur.

www.visionsbureau.com

Christian – Ist: greengraphics <br>Macht: nachhaltiges Design

Christian – Ist: greengraphics
Macht: nachhaltiges Design

Christian Fischer ist fachlich kompetent und zielorientiert für Agenturen im Bereich Printgrafik für viele Gestaltungsaufgaben tätig. Gefragt ist er mit seiner langjährigen Erfahrung auch bei Unternehmen, die ihre Kommunikationsmittel hochwertig, nachhaltig und stakeholderorientiert gestalten lassen wollen. Sein besonderes Anliegen sind ressourcenschonende und nachhaltige Prozesse und Produkte. Hochwertige, möglichst lokale Produktion und Materialien sind ihm dabei genauso wichtig wie soziale Aspekte und eine werteorientierte Haltung. Christian ist damit in seinem Wirken und Tun fast eine „Rarität“, mit einer freundlichen Natur und viel persönlichem Engagement, womit er perfekt zur „Agentur-WG“ der CU2 passt. Die Kreativagentur, die vorhin beschriebene Werte ebenso hochhält, freut sich daher sehr Christian als Teil der Teamgemeinschaft im Haus zu haben, sowie auf ev. gemeinsame Projekte, bei denen Christian seine Expertise im "Expert Cluster Sustainability Design“ gezielt einbringen kann.

www.greengraphics.at

Kurvenkratzer: <br>Reden. Erfahren. Verstehen. Integrieren.

Kurvenkratzer:
Reden. Erfahren. Verstehen. Integrieren.

"Egal wie du über Krebs sprichst. Hauptsache du tust es!", so lautet das Motto von Kurvenkratzer.
Krebs hat viele Gesichter. Allein in Österreich leben über 340.000 Menschen mit Krebsdiagnose, wobei jährlich rund 40.000 Personen neu erkranken. Mit ihren Angehörigen ist rund jede/r Dritte in Österreich betroffen.
So versteht sich Kurvenkratzer als ein digitales Erfahrungsportal, das sich mit allen Facetten der Erkrankung Krebs beschäftigt. Hier werden Menschen aufgefordert, die selbst oder in ihrem Umfeld mit Krebs konfrontiert sind, das Wort zu erheben um ihren Umgang mit diesem Thema, sowie ihre persönliche Erfahrung damit zu beschreiben.

Für die CU2 Kreativagentur ist es eine Ehre, das dynamische Kurvenkratzer-Team im Haus zu haben und diese Initiative aktiv mit ihrer Expertise und ihren Leistungen unterstützen zu dürfen.

> weiterlesen

Kurvenkratzer zeigt auch Lösungswege für einen lebensbejahenden, konstruktiven Umgang mit Krebs auf und betrachtet die Erkrankung als Lebensumstand, den es rundum zu integrieren gilt. So sind die Zielgruppen sowohl PatientInnen, Angehörige, FreundInnen, medizinische DienstleisterInnen und Hilfsorganisationen, als auch WirtschaftspartnerInnen und Medien. Kurvenkratzer spricht laut und deutlich über dieses Tabuthema, organisiert Events, initiiert Medienkampagnen und Info-Veranstaltungen und tut dies mit viel Mut, Humor, Offenheit und Engagement. Und das ist großartig!

WEB: www.kurvenkratzer.at
SOCIAL MEDIA: https://www.influcancer.com/social/
RÜCKBLICK – „Mamma Mia!“: https://www.influcancer.com/events/singalong/

Martina

Martina

2010 bin ich an Brustkrebs erkrankt. Diese Erfahrung hat dazu veranlasst und motiviert die Initiative „Kurvenkratzer“ ins Leben zu rufen. Unser Ziel ist es den emotionalen Umgang mit der Erkrankung Krebs zu erklären.
Das machen wir unter dem Motto „Egal wie du über Krebs sprichst. Hauptsache du tust es.“, und man kann uns eher als die „jungen Wilden“ bei diesem Thema verstehen.

Ich selbst verstehe mich als Krebs-Aktivistin, Kommunikatorin und „Lösungs-Nerdin“. Ich arbeite gerne eigenverantwortlich und denke vernetzt. Ich bin zuverlässig, anpassungsfähig und löse meine Probleme gerne mit Feenstaub. Ich habe einen hohen Organisationsgrad und bin der Ansicht, dass „unmöglich“ auch nur eine Meinung ist. Ich bin optimistisch, vertraue auf Handschlag-Qualtität. Ich bin sowohl kreativ, als auch ungeduldig, sowie eine leidenschaftliche Kitesurferin und ein Naturkind. Als Teil der „Agentur-WG“ des Team CU2, begeistert mich unter anderem besonders die familiäre Atmosphäre und das verbindliche Miteinander im Haus.